+41 32 493 48 38  Quartier de la Verrerie 63, CH-2740 Moutier

SPC, Wareneingang- und Endkontrolle

SPC (Statistical Process Control)

Während der Produktion setzen wir statistische Aufzeichnungen (SPC) ein, die direkt neben den Produktionsmaschinen erfasst werden und eine prozesssichere Fertigung garantieren.

Die gemessenen Daten werden vom Messgerät über eine Datenleitung erfasst, mittels SPC-Software überwacht und verwaltet und die Ergebnisse direkt am Arbeitsplatz angezeigt. Der Datenaustausch erfolgt über das Netzwerk.

Auf Kundenwunsch werden die zusammengefassten SPC-Prozessdaten der Lieferung als Prüfprotokoll beigefügt.

Weitere statistische Auswertungen wie Maschinenfähigkeitsuntersuchungen (MFK) garantieren eine hochstehende und gleichbleibende Qualität der eingesetzten Betriebs- und Messmittel.

Typischer SPC-Arbeitsplatz in der Produktion

Wareneingangskontrolle

Sämtliche Lieferungen werden in der Wareneingangskontrolle überprüft und elektronisch dokumentiert. Sofern keine weiteren Operationen am gelieferten Material vorgenommen werden müssen, wird dieses umgehend verpackt und bis zum Versand eingelagert.

Für das gelieferte Stangenmaterial erhalten wir vom Material-Lieferanten "Material-Zertifikate" in Form von Werkszeugnissen 2.2 oder 3.1b (oder dieser hat es in seinem Archiv). Diese werden mit der Lieferung des Materials und dessen Maß Einhaltung überprüft. Auf Kundenwunsch wird eine Kopie mit der Ware mitgeliefert.

Endkontrolle

Nach dem Durchlaufen aller Prozessschritte werden die fertigen Teile nochmals, gemäß der vorgegebenen Prüflosmengen und Spezifikationen, in der Endkontrolle geprüft und anschließend versandbereit eingelagert.

Bei neu produzierten Teilen oder gemäß anderen kundenspezifischen Qualitätsanforderungen erstellen wir in der Endkontrolle auch Erstmusterprüfberichte und weitere spezielle Prüfprotokolle.

Sofern nicht ausdrücklich auf der Zeichnung oder mit geltenden Unterlagen vermerkt, werden die bestellten Teile stichprobenartig nur einer Maß Prüfung unterzogen. Zusätzliche Prüfungen bzgl. der Eigenschaften der bestellten Teile (z.B. Zugversuch, Härteprüfung, Entkohlungsprüfung, Kopfschlagprüfung, Kerbschlagbiegeversuch, Torsionsprüfung, Dichtheitsprüfung, Prüfung der technischen Sauberkeit, Funktionsprüfungen, usw.) bedürfen der gesonderten Vereinbarung.